Tour Heiliges Tal der Inka

Valle Sagrado.Cusco und das Valle Sagrado waren das Zentrum des Universumas für die Inkas.Durch das Valle Sagrado fliesst ihr heiliger Fluss Vilcanota. In diesem Fluss sahen die Inkas das weltliche Gegenstück zur Milchstrasse und Dank des ausgezeichneten Klimas und des fruchtbaren Bodens wurden dort bis zu hundert verschiedene Maisarten angepflanzt. Auch die Orte Ollantaytambo und Pisac waren heilig für die Inkas. Von dort aus beobachteten sie die Sterne, pflegten wichtige Rituale und brachten Opfergaben für ihren Gott Sol (Inti) und für Pachamama.

  • Art der Tour: Erlebnisreiche, landschaftliche und kulturelle Tour
  • Starttag: tägliche Abfahrten.
  • Jahreszeit: März bis Januar
  • Dauer der Tour: 1 Tag
  • Unterkunft:
  • Gruppengrösse: 2 Personen
  • Höchster Punkt: 3‘700 M.ü.M.
  • Schwierigkeit: Einfach
  • Preis: 100 USD pro Person

Cusco – Pisac – Ollantaytambo – Maras Moray – Chincheros – Cusco

Die Reise beginnt um sieben Uhr morgens in Richtung Valle Sagrado. Dort besuchen wir verschiedene Orte wie den Handwerksmarkt von Huaro sowie einige Aussichtspunkte. Anschliessend geniessen wir die Aussicht über das Valle Sagrado und die Kolonial- und Inka-Stadt Pisac. In Pisac erhalten wir eine Führung durch die wichtigsten Orte dieses archäologischen Zentrums der Inkas. Danach geht es weiter in den Ort Urubamba wo wir zu Mittag essen, mit der Möglichkeit, typische Gerichte auszuprobieren.

Nach dem Mittagessen besuchen wir den archäologischen Komplex von Ollantaytambo, ein weiterer heiliger Ort. Wir erkunden das archäologische Zentrum und die Strassen dieses schönen Inka-Dorfes und erhalten so ein klares Bild über das Aussehen des militärischen, religiösen und kulturellen Zentrums während des Inka-Reiches.

Während der weiteren Tour besuchen wir zwei weitere schöne und interessante Orte.  Als erstes die Salzminen der Gemeinde Maras oder Salinen von Maras und als zweites das Agrarlabor der Inkas in Moray. Von den jeweiligen Aussichtspunkten aus haben wir eine spektakuläre Sicht auf die beiden Ortschaften der Ahnen der Inkas, welche uns ohne Zweifel in grosses Staunen versetzen werden.

Auf dem Rückweg nach Cusco besuchen wir das Dorf Chincheros, welches als „Dorf der Textilien“ bekannt ist. Hier werden viele schöne und bunte Textilien in Handarbeit hergestellt. Wir haben die Möglichkit zu sehen, wie natürliche Zutaten verwendet werden, um die Textilien zu färben.

Im Preis enthalten:

  • Abholung bei Ihrem Hotel
  • Privattransport
  • Guideservice in Englisch und Spanisch
  • Buffet-Mittagessen
  • Eintrittsticket Valle Sagrado
  • Eintrittsticket Maras und Moray
  • Erste-Hilfe-Set

Nicht im Preis enthalten:

  • Getränke
  • Frühstück
  • Trinkgeld

Was Sie mitnehmen müssen:

  • Rucksack von 25 Liter
  • Regenjacke oder Poncho
  • Pullover für die Kälte
  • Hut oder Mütze
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • 1 Liter Wasser
  • Extrageld
  • Toilettenpapier